Enzyme für Tiernahrung

Enzyme für Tiernahrung
Enzyme für Tiernahrung

Was ist die biologische Enzymolyse-Technologie?

Die biologische Enzymolyse-Technologie besteht darin, die hochspezifischen Eigenschaften der enzymatischen Reaktionen, die von biologischen Enzymen katalysiert werden, zu nutzen, um die geeigneten Enzyme (in der Regel hydrolytische Enzyme) für die Zersetzung der polymeren Makromoleküle in ihre monomeren Bestandteile auszuwählen Technologie. Das Hauptthema der biologischen Enzymolyse-Technologie ist, dass die Substanz durch die Einwirkung von Enzymen vollständig zersetzt wird, um die für das Bio-Engineering benötigten Extrakte zu erhalten.

Die biologische Enzymolyse-Technologie bietet die Vorteile einer einzigen Reaktion, milder Reaktionsbedingungen, hoher Reaktionseffizienz und keiner oder geringer Rückreaktion. Die Bioenzymolyse-Technologie ist eine fortschrittliche Biotechnologie zur Extraktion von modernen biologischen Wirkstoffen. Sie hat ein breites Anwendungsspektrum, nicht nur in der menschlichen Gesundheit, Landwirtschaft, Industrie und Umwelt, sondern auch in anderen Bereichen. Insbesondere hat sie die größte Anzahl von Anwendungen in der menschlichen Gesundheit und hat erfolgreich die Produktivität für die menschliche Gesundheitstechnik erhöht.

Die biologische Enzymolyse-Technologie in der Tiernahrung besteht hauptsächlich darin, tierische Proteinrohstoffe durch Protease zu katalysieren, um das Protein in niedermolekulare Proteinpeptide und Aminosäurekomponenten aufzuspalten, wodurch das tierische Protein für Haustiere leichter aufnehmbar wird und gleichzeitig die Frischfleischqualität erhalten bleibt.

Vorteile der bioenzymatischen Hydrolyse

Der Vorteil der biologischen Enzymolyse-Technologie besteht darin, dass sie Stoffe durch die katalytische Wirkung von Enzymen selbst aufspalten kann. Die Fähigkeit eines Enzyms, eine chemische Reaktion zu katalysieren, wird als Enzymaktivität (oder Enzymaktivität) bezeichnet. Die Enzymaktivität wird durch verschiedene Faktoren reguliert und gesteuert, damit sich der Organismus an veränderte äußere Bedingungen anpassen und die Lebensaktivitäten aufrechterhalten kann. Indem man die unterschiedlichen katalytischen Wirkungen verschiedener Enzyme nutzt, um die Eigenschaften verschiedener Wirkstoffe der Substanz zu erfassen, kann der Wirkstoff der Substanz extrahiert werden. Bei der konventionellen Extraktion von Substanzen wird eine kontinuierliche Hochtemperaturlösung oder ein schnelles Einfrieren bei niedriger Temperatur verwendet, wodurch die meisten Wirkstoffe zerstört werden, der Extrakt seine Aktivität verliert und die Leistungsfähigkeit der Wirkung beeinträchtigt wird.

Die Vorteile von bioenzymatischer Tiernahrung

  1. Haustiere können das Futter leicht aufnehmenHaustierfutter mit bioenzymatischer Hydrolyse-Technologie. Das Protein im Produkt wird enzymatisch zu niedermolekularen Proteinpeptiden und Aminosäuren hydrolysiert. Dies reduziert die Verdauungsbelastung für den Magen-Darm-Trakt des Tieres, fördert die Absorptionsrate der Nährstoffe und sorgt dafür, dass Haustiere das Produkt leichter aufnehmen können und einen höheren Nährwert haben.
  2. Reduzieren Sie Allergien bei HaustierenEinige makromolekulare Proteine in Haustierfutter können allergische Reaktionen bei Haustieren hervorrufen. Die bioenzymatische Hydrolyse-Technologie hydrolysiert die makromolekularen Proteine, die allergische Reaktionen hervorrufen, in Proteine oder Peptide mit niedrigem Molekulargewicht, wodurch Allergene im Produkt eliminiert werden und der Nährwert des Haustierfutters verbessert wird. und gleichzeitig die Lebensmittelsicherheit verbessert.
  3. Verbesserung der Schmackhaftigkeit des ProduktsUnterschiedliche Kombinationen von Aminosäuren zeigen unterschiedliche Geschmacksrichtungen, wie z. B. Glutaminsäure und Asparaginsäure zeigen Umami-Geschmack. Wenn also die enzymatische Hydrolyse von Fleisch in der Nahrung verwendet wird, werden verschiedene freie Peptide und Aminosäuren freigesetzt, so dass das Produkt erscheint Ein zunehmend reicher Geschmack verbessert die Schmackhaftigkeit von Haustieren
Scroll to Top