Fischverarbeitungsenzyme

Fischverarbeitungsenzyme
Fischverarbeitungsenzyme

Jüngste Studien zeigen, dass Fischproteinhydrolysat im Vergleich zu Fischprotein und freien Aminosäuren vom Körper leichter verdaut und aufgenommen werden kann, da es reich an kleinen Peptiden mit niedriger Molekülmasse ist und viele physiologische Funktionen wie Antioxidans und Blutsenkung hat Druck, Regulierung des Fettstoffwechsels, Stärkung der Immunität usw., die weit verbreitete Aufmerksamkeit erregt hat.

Bei der Verarbeitung von Fisch und Garnelen entsteht eine große Anzahl von Abfällen, darunter Fischköpfe, Fischgräten, Fischschuppen, Garnelenköpfe, Garnelenschalen usw., die etwa 30 % bis 50 % des Gewichts der Rohstoffe ausmachen. Viele Unternehmen entsorgen Schrott als Abfall, der nicht nur seine wertvollen Bestandteile nicht vollständig nutzt, sondern auch eine Verschwendung von Ressourcen verursacht, die eine Umweltverschmutzung mit sich bringt.

Die Fischverarbeitungsenzyme wie Säure- und Alkalihydrolyse von Proteinen haben die Vorteile einfacher Prozesse und niedriger Kosten, aber im Produktionsprozess werden durch Säurehydrolyse giftige Substanzen erzeugt. Die Produkte der Alkalihydrolyse sind geruchsintensiv und der Hydrolysegrad ist schwer zu kontrollieren. Im Gegensatz dazu sind enzymatische Hydrolysebedingungen mild, weniger schädlich für den Nährwert von Proteinen, leicht zu kontrollieren des Hydrolyseprozesses und spezifisch genug für eine lokalisierte Hydrolyse von Proteinen. Somit wurde die enzymatische Hydrolyse zum Hauptweg der Proteinhydrolyse von Fischen und Garnelen.

Anwendungen für Fisch- und Meeresfrüchteenzyme

Die Fish and Seafood Processing Enzymes – Complex Protease PF116 wird häufig bei der Verarbeitung von Fisch- und Garnelenabfällen verwendet. Nachdem das Protein von Fisch- und Garnelenabfällen mit dem Enzym bei einer bestimmten Temperatur und einem bestimmten pH-Wert behandelt wurde, werden Polypeptide, kleine Peptide und Aminosäureprodukte erhalten, die in großem Umfang bei der Verarbeitung von Fisch- und Garnelenabfällen verwendet werden können. Es wird als Rohstoff für die Lebensmittel- und Futtermittelindustrie verwendet, was seinen Nutzwert stark erhöht und die Verschwendung von Proteinrohstoffen reduziert.

Shopping Cart
0

Dein Warenkorb ist leer