Sale!

Enzym zur Behandlung von Kaffeebohnen

53,20

Verfügbarkeit: 100 vorrätig

Fruchtstoffenzyme in Lebensmittelqualität für die Verarbeitung von Kaffeebohnen

EINFÜHRUNG

Die einzelnen Komponenten des Produktes werden jeweils durch submerse Fermentation ausgewählter Mikrobenstämme mit anschließender Aufreinigung und Formulierung hergestellt. Basierend auf der Schleimzusammensetzung von Kaffeekirschen und Feldversuchen ist das Produkt so sorgfältig formuliert, dass die Schleimstoffe von depulpierten Kaffeekirschen effizient entfernt werden.

MECHANISMUS

Kaffeeschleim besteht aus pektischen Substanzen, Cellulose und neutralen nicht-cellulosischen Polysacchariden. Das vorliegende Produkt enthält alle notwendigen Aktivitäten zum Abbau von Kaffeeschleim, wie Polygalactronase, Pektinlyase und Cellulase. Der effiziente Abbau der Schleimkomponenten führt zu einer schnellen Solubilisierung der Schleimstoffe in die Wasserphase und damit zu einer effizienten Entschleimung der Kaffeebohnen.

Charakteristik

PRODUKTSTANDARD Das Produkt entspricht der GB26687-2011.

No. Einzelteile INDEX
1 Partikelgröße (% <40 mesh) /(%) ≥80
2 Verlust bei Trocknung/(%) ≤8.0
3 Blei/(mg/kg) ≤5.0
4 Arsen/(mg/kg) ≤3.0
5 Gesamtkeimzahl/(KBE/g) ≤50000
6 Koliforme Bakterien/(KBE/g) ≤30
7 Escherichia coli (KBE/g) <10
(MPN/g) ≤3.0
8 Salmonellen/(25g) Nicht erkannt

Vorteile

1.Höhere Bohnenausbeute aus der Kirsche durch deutlich verkürzte Fermentationszeit.

2.Sauberere Bohnen, gleichmäßigere Bohnenqualität, besserer Cupping-Geschmack und schnellere Trocknung der Bohnen.

3.Weniger verschimmelte Bohnen, Fehlgeschmack und Umweltbelastung.

4.Mehr Flexibilität in der Hochsaison, um mehr Kirschen zu verarbeiten.

5.Weniger Wasser- und Arbeitseinsatz.

DOSIERUNG

Die empfohlene Dosierung liegt bei 80-150ppm, basierend auf dem Gewicht der Kaffeekirsche. Die Dosierung muss jedoch in Abhängigkeit von der Reife der Kirsche, der Temperatur und der erwarteten Entschleimungszeit optimiert werden. Es ist besser, den Test mit der kleinsten Menge zu beginnen.

ERFOLGREICH

Feldversuche wurden in Yunnan, dem wichtigsten Kaffeeanbaugebiet in China, durchgeführt, um die Auswirkungen der Enzyme auf die Entschleimungszeit, die Gewichtszunahme der Bohnen, die Bohnenqualität und die Verarbeitungsaspekte zu bestätigen. Die Ergebnisse sind wie folgt zusammengefasst: 1. Verkürzung der Schleimzeit, Gewichtszunahme und Aussehen der Bohnen

Enzymdosierung* Entschleimungszeit Gewicht von 1.000 Bohnen Erscheinungsbild Ertragsverbesserung
0 (Kontrolle) 42hrs 169.4g Gelbe Farbe 0
120ppm 5hrs 173.4g Sehr saubere und helle Farbe 1.65%
150ppm 2.5hrs 174.6g Sehr saubere und helle Farbe 3.1%

*Die Dosierung wurde auf Basis des Kirschengewichts berechnet Durch den Einsatz der Enzyme konnte die Entschleimungszeit drastisch von traditionell 42 h auf nur noch 2,5 h reduziert werden. Die Verkürzung der Entschleimungszeit führt zu einer geringeren Solubilisierung des Bohneninhalts in Wasser, vermeidet grundsätzlich unkontrollierte mikrobielle Erosion und reduziert die Atmung der Kaffeebohne. Sie alle zusammen tragen zur Gewichtszunahme der Kaffeebohnen bei. Die genaue Gewichtszunahme liegt nach den vorliegenden Versuchen zwischen 1,65 % und 3,1 %. Die Verkürzung der Entschleimungszeit bringt auch viele Vorteile in der Hochsaison, wenn aufgrund der begrenzten Kapazität des Fermentationstroges die Kirschen in einer Warteschlange auf die Verarbeitung warten. Der schnelle Umschlag macht die Verarbeitung der Kaffeebohnen flexibel und vermeidet eine unkontrollierte Fermentation der Kirschen und eine Verschlechterung der Bohnenqualität. 2. Schröpfkopf-Test

Die Ergebnisse des Schröpf-Tests zeigen eine allgemeine Verbesserung der Bohnen mit Enzymen in der Verkostung, wie in den obigen sensorischen Score-Karten gezeigt wird. 3. Trocknung und Wasserverbrauch Die saubereren Bohnen mit Enzymen führen zu einer leichteren Trocknung der Bohnen. Die durch die enzymatische Behandlung eingesparte Trocknungszeit betrug im Dezember 1,5-2,5 Tage. Da die mit Enzymen behandelten Bohnen viel sauberer und leichter zu waschen sind, ist es offensichtlich, dass beim Waschen der Bohnen viel weniger Wasser und Arbeit benötigt wird. Es ist auch eine eindeutige Erkenntnis, dass das Abwasser aus der enzymatischen Entschleimung viel weniger zähflüssig ist und einen höheren pH-Wert hat und bei Bedarf wiederverwendet werden kann, was eine deutlich geringere Umweltbelastung und einen geringeren Wasserverbrauch bedeutet.

VERPACKUNG」Lagerung

Packung: 1kg/Flasche, 12 Flaschen/Karton. Lagerung: Versiegelt an einem trockenen und kühlen Ort aufbewahren und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Leichte Sedimentation ist akzeptabel, da sie die Leistung des Produkts nicht beeinträchtigt. Lagerfähigkeit: 12 Monate an einem trockenen und kühlen Ort.

SICHERHEIT

Enzympräparate sind Proteine, die eine Sensibilisierung hervorrufen und bei sensibilisierten Personen Reaktionen vom allergischen Typ verursachen können. Längerer Kontakt kann zu leichten Reizungen der Haut, der Augen oder der Nasenschleimhaut führen, daher sollte jeder direkte Kontakt mit dem menschlichen Körper vermieden werden. Wenn eine Reizung oder allergische Reaktion der Haut oder der Augen auftritt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Andere Bezeichnungen

Pektase

Temperatur

15℃-65℃,Optimum30℃-60℃

Ort der Herkunft

Ningxia, China

FEMA-Nr.

null

Modell-Nummer

SEB-14

Erscheinungsbild

Pulver

CAS-Nr.

9032-75-1

Farbe

Hellgelb

Markenname

SUNSON

Typ

Enzympräparate, Aromastoffe

EINECS-Nr.

null

pH-Wert

2,5~6,0, Optimum 3,0-4,0

MF

zusammengesetzte Enzyme

Geruch

Normaler mikrobieller Gärungsgeruch

Scroll to Top