Sale!

Phytase Enzympulver 5.000~100.000u/g CAS 37288-11-2

24,85

CAS-Nr.: 37288-11-2
EINECS-Nr.: 3.1.3.26
Typ: Enzym-Zubereitungen
Erscheinungsbild: Pulver
Farbe: Weiß oder gelblich
Aktivität: 5.000~100.000u/g
Geruch: Normaler Gärungsgeruch
Temperatur: 30-85°C
pH-Wert: Stabil 3,5-7,0, optimal 4,0-6,0

Verfügbarkeit: 99 vorrätig

Produktbeschreibung

Phytase-Enzym in Lebensmittelqualität für Lebensmittelzusatzstoff PHY

EINFÜHRUNG

Dieses Produkt wird durch submerse Fermentation von Aspergillus niger hergestellt, gefolgt von einer Reinigungsformulierung und Trocknung. Es kann die unverdauliche Phytinsäure (Phytat), die in Getreide und Ölsaaten vorkommt, abbauen und so absorbierbaren Phosphor, Kalzium und andere Nährstoffe freisetzen. Phytase, als neues Hilfsmittel bei der Lebensmittelverarbeitung, kann die Mineralienaufnahme durch den menschlichen Körper verbessern und die Verarbeitung von Lebensmitteln erleichtern. Das Enzym findet breite Anwendung in Futtermitteln, Medizin, Umwelttechnik und anderen Bereichen.

DEFINITION DER EINHEIT

1 Einheit Phytase entspricht der Enzymmenge, die 1 μmol anorganischen Phosphor in 1 min aus 5,0mmol/L Natrium-Phytase bei 37℃ und pH5,0 freisetzt

MECHANISMUS

Phytase hydrolysiert die Phosphatgruppen in Phytinsäure zu Inositol und Phosphorsäure. Während der Verarbeitung mit Getreide oder Ölsaaten unterstützt die Phytase die Freisetzung von anorganischem Phosphor, was die Hemmung der Phytinsäure auf Protease aufhebt und die Bildung von Chelaten mit Phytinsäure, wie Stärke-Protein-Phytinsäure, Metallionen-Phytinsäure, vermeidet und so die Rohstoffausnutzung und den Nährwert des Produkts verbessert.

Dosierungsempfehlung

Die empfohlene Dosierung beträgt 0,01-0,1kg/t DS. Die Dosierung muss auf der Grundlage der jeweiligen Anwendung, der Rohstoffspezifikationen, der Produkterwartungen und der Verarbeitungsparameter optimiert werden. Es ist besser, den Test mit der kleinsten Menge zu beginnen.

VORTEILE

* Verarbeitung von Getreide und Sojaprodukten * Entfernung von Anti-Nährstoff-Faktoren * Bessere Aufnahme von Metallionen * Verbesserter Nährwert des Produkts * Bessere Stabilität von Sojamilch beim Einfrieren

* Mehlverarbeitung * Reduzierter Phytinsäuregehalt in Produkten * Beseitigung von Phytinsäurechelat und Verbesserung der biologischen Wertigkeit des Produkts * Höherer Gehalt an anorganischem Salz im Mehl, das gut für die menschliche Aufnahme ist

* Backen * Verkürzte Gärzeit für Brot * Verbesserung der Textur von Brot

* Futtermittelindustrie * Eliminierung von antinutritiven Faktoren. * Förderung der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen, erhöhte Futteraufnahme und biologische Wertigkeit des Futters. * Bessere Verwertung von Phosphor im Futter. * Reduzierte Phosphorausscheidung und Umweltbelastung.

VERPACKUNG&LAGERUNG

1. Verpackungsspezifikation: 25KG/Beutel. 2.die Haltbarkeit ist 12 Monate unter 20℃. 3. Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung sollten vermieden werden. Lagern Sie es an einem kühlen, trockenen und belüfteten Ort.

Temperatur

30-85°C

Erscheinungsbild

Pulver

CAS-Nr.

37288-11-2

Farbe

Weiß oder gelblich

HALAL-zertifiziert.

Gültig von 2019-07-23 bis 2021-06-23

Typ

Enzym-Zubereitungen

EINECS-Nr.

3.1.3.26

pH-Wert

Stabil 3,5-7,0, optimal 4,0-6,0

Geruch

Normaler Gärungsgeruch

Scroll to Top